Pely — Frische Rezepte

Mit Pely macht das Backen und Kochen so richtig Spaß. So gelingt Ihnen die schonende Zubereitung schmackhafter Gerichte garantiert. Und beim Backen bleibt darüber hinaus der Ofen schön sauber und lästiges Putzen entfällt.

 

Hier haben wir einige leckere Rezepte für Sie kreiert — probieren Sie diese doch mal aus. Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie, Freunden und Gästen GUTEN APPETIT!

Köstliches Huhn im Bratschlauch

Zutaten - für 4 Portionen

1 Hähnchen, (ca. 1,6 kg) 100 g durchwachsener Speck am Stück, 100 g Champignons, 6 Schalotten, 3 Möhren, 4 Stiele Thymian, 1 Zweig Rosmarin, 3 EL Olivenöl, 150 ml Weißwein, 2 EL Tomatenmark, Zucker, Salz und Pfeffer sowie nach Belieben: 3 Knoblauchzehen und mittelscharfer Senf

 

Zubereitung

Hähnchen innen und außen gründlich waschen und mit Küchenpapier trocknen. Hähnchen nach Belieben innen mit Senf bestreichen. Speck 1,5 cm groß würfeln. Schalotten schälen und längs halbieren. Champignons putzen und vierteln. Möhren schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Thymianblättchen und Rosmarinnadeln abstreifen und fein hacken.
Tomatenmark mit 1 Prise Zucker, Salz, Pfeffer, Öl, Weißwein und 50 ml Wasser kräftig verrühren.
50-60 cm Bratschlauch zuschneiden und nach Packungsanweisung auf einer Seite zubinden. Hähnchen, Gemüse, Speck und Kräuter und wenn gewünscht die geschälten Knoblauchzehen in den Bratschlauch füllen und die Tomatenmarkmischung dazu gießen. Alles gut durchmischen und den Bratschlauch verschließen. Auf ein Backblech setzen und an der Oberseite drei Mal mit einer Gabel einstechen. Im heißen Ofen bei 200°C auf der mittleren Schiene ca. 75 Min. braten (Umluft nicht empfehlenswert).
Den Bratschlauch vorsichtig öffnen – bitte Vorsicht vor dem heißen entweichenden Dampf!

Hähnchen, Gemüse und Sud auf eine tiefe Platte geben und mit Baguette, Süßkartoffel Chips oder Pommes servieren.

ABC

Im Ofen gegartes Lamm mit Schafkäse

Zutaten – für 4 Portionen

1 kg Lammfleisch gewürfelt, 400 g Schafkäse, je 4 Schalotten, Peperoni und Knoblauchzehen, 4 Zweige Thymian, 4 TL Salz und Pfeffer, 4 EL Olivenöl und 250 g Butter. Als Beilage passt ein frisches Krustenbrot oder im Ofen gegarte Rosmarinkartoffeln, zusammen mit einem knackigen griechischen Salat.

 

Zubereitung

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Das Lammfleisch und den Schafkäse in kleine Würfel oder Scheiben schneiden und in 4 Portionen aufteilen. Dann zu jeder Portion je eine enthäutete und gehackte Schalotte, Knoblauchzehe und gehackte und entstielte Peperoni geben. Das Ganze mit je einem EL Olivenöl und einem Viertel der Butter sowie einem Zweig Thymian und je einen Teelöffel Salz und Pfeffer vermischen. Nun die vier Portionen einzeln fest in Pely Backpapier einwickeln und anschließend mit Pely Aluminiumfolie zu vier dichten Päckchen formen.

 

Die Päckchen im vorgeheizten Backofen ca. 90 Min. auf mittlerer Schiene garen.

ABC

Labskaus – Nordisch traditionell

Zutaten - für 6 - 8 Portionen

1 kg gepökelte Rinderbrust, 2-4 Zwiebeln, 1 Bund Suppengemüse, 2 Lorbeerblätter, 2 Gewürznelken, 10 Pfefferkörner, 1/2 TL Senfkörner, 1 kg Kartoffeln, 2 Knollen Rote Bete, 1 TL Kümmel, Salz, Zucker, Pfeffer

 

 

Zubereitung

Das Bund Suppengemüse putzen und in grobe Würfel schneiden, die Zwiebeln schälen. Das gepökelte Rindfleisch mit Gemüse, Zwiebeln, Lorbeerblättern, Gewürznelken, Pfeffer und Senfkörnern aufsetzen und etwa 1,5 Stunden bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Die Kartoffeln schälen und gar kochen. Die Rote Bete mit Kümmel, Salz und etwas Zucker ebenfalls gar kochen, abkühlen lassen, schälen und in Stücke schneiden. Das Fleisch aus dem Sud nehmen und grob würfeln. Die Flüssigkeit durch ein Sieb passieren, das Gemüse zur Seite legen.

Fleisch, Kartoffeln, Rote Bete, einige Möhren- und Selleriestücke nacheinander durch die grobe Scheibe eines Fleischwolfs drehen und separat in Schüsseln geben. Zunächst Fleisch, Gemüse und Rote Bete miteinander vermengen. Nach und nach die Kartoffeln hinzufügen, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Je nach Geschmack kann man auch die Fleischmenge verringern und den Kartoffelanteil erhöhen. Wer mag, kann außerdem zwei weitere Zwiebeln fein würfeln, in Butterschmalz dünsten und ebenfalls zur Masse geben. Das Labskaus mit etwas Sud auflockern und cremig rühren, dabei mit Pfeffer und Salz abschmecken.

 

 

Tipp: Wem das Fleisch kochen zu lange dauert – als Alternative eignet sich auch Corned Beef aus der Dose.

Als Beilage können Sie salzigen Fisch wie Matjes, Rollmops oder Bismarckhering nehmen. Auch ein Spiegelei oder Gewürzgurken passen perfekt.

 

Guten Appetit

 

ABC

Tortilla mit Pute & Paprika oder Räucherlachs & Dill

Pute & Paprika:

 

Zutaten - für 4 Portionen
100 g Doppelrahmfrischkäse, 1/2 TL Paprikapulver, Salz, ½ Paprikaschote, 4 Weizen-Tortillas, 100 g gegrillte Putenbrust in Scheiben, Blattsalat

 

Zubereitung

Doppelrahmfrischkäse mit Paprikapulver und etwas Salz verrühren. Paprika waschen, entkernen und in schmale Längsstreifen schneiden. Salat waschen. Paprikafrischkäse auf die 4 Tortillas streichen und einen schmalen Rand frei lassen. Tortillas mit Salat, Putenbrust und Paprika belegen, Tortillas aufrollen und in Pely Butterbrotpapier wickeln.

 

 

Räucherlachs, Gurke & Dill:

 

Zutaten - für 4 Portionen
100 g Salatgurke, 100 g Doppelrahmfrischkäse, 100 g Räucherlachs, 4 Tortillas, nach Belieben Dill oder glatte Petersilie

 

Zubereitung

Gurke schälen, entkernen und in kleine Streifen schneiden. Frischkäse auf 4 Tortillas streichen, dabei rundherum einen schmalen Rand frei lassen. Tortillas mit Lachs und Gurken belegen und mit Dill oder Petersilie garnieren. Die Seiten einklappen, dann die Tortillas aufrollen und in Pely Butterbrotpapier fest einwickeln.

ABC